Rund die Hälfte der 4,9 Millionen Beschäftigten in der Schweiz könnte mobil arbeiten. Und das tun die Angestellten auch zunehmend. Anforderung dafür ist ein innovatives, flexibles Enterprise Content Management (ECMS). Wie solche Lösungen Homeoffice und mobiles Arbeiten vereinfachen, lesen Sie hier.

Vor rund 3 Jahren schrieb die Handelszeitung, dass ein Drittel der Schweizerinnen und Schweizer mindestens einmal die Woche von zuhause aus arbeite. «Der tägliche Gang ins Büro und der fixe Arbeitsplatz verlieren zunehmend an Bedeutung», sagte dazu Michael Grampp, Chefökonom des Beratungsunternehmens Deloitte. Das deutsche Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) fand in einer repräsentativen Umfrage heraus, dass inzwischen auch 38 % aller lohnabhängig Beschäftigten in Deutschland regelmässig oder in Ausnahmefällen von zu Hause aus arbeiten. Die Zahlen steigen. Hier zeichnet sich ein Trend ab.

Etliche Vorteile von Enterprise Content Management im Überblick – holen Sie sich jetzt unser Whitepaper >

Der Trend hat seine Gründe: Viele Arbeitnehmer schätzen es, zu selbstgewählten Zeiten an selbstgewählten Orten arbeiten zu können, ob zuhause oder unterwegs – die jüngeren Generationen, die auf den Arbeitsmarkt strömen, noch mehr als die älteren. Und glückliche Arbeitnehmer sind motivierter und produktiver. Die ganze Firma kann zudem schneller reagieren, wenn ihre Mitarbeitenden nicht bloss zu klassischen Bürozeiten verfügbar sind. Flexible Arbeits- und Präsenzzeiten sind sehr beliebt, gerade auch bei den vielerorts sehr umkämpften Fachkräften, und werden durch moderne Technologien immer problemloser möglich. Doch was sind das eigentlich genau für Technologien, und wie unterstützen sie diesen Trend hin zur mobilen Arbeit und zum Homeoffice?

Keine grosse Sache

Digitalisierung kann herausfordernd sein. Doch meist ist der Berg dann doch nicht so steil, wie man dachte, und Befürchtungen stellen sich für gewöhnlich als unbegründet heraus. So fürchten etwa manche Führungskräfte einen Kontrollverlust, wenn die Mitarbeitenden nicht mehr 8 Stunden am Tag am gleichen Platz im Büro zu finden sind. Dabei darf aber nicht vergessen gehen, dass durch die digitalisierten Prozesse und vernetzten Plattformen, mit denen gearbeitet wird, alles zugleich übersichtlicher und leichter zu überwachen und managen ist – von überall aus.

Solche digitalisierten Prozesse und vernetzten Plattformen findet man zum Beispiel in Enterprise Content Management-Systemen. Sie ermöglichen es, alle für die Arbeit nötigen Dateien zentral so abzulegen, dass von überall aus darauf zugegriffen und damit gearbeitet werden kann, mobil und zuhause genauso wie im Büro. Und das ist genau die Infrastruktur, die es braucht, damit mit mobiler Arbeit alles rund läuft.

Flexibel, effizient, motiviert

Mitarbeitende können morgens schon im Zug auf dem Weg ins Büro über das Enterprise Content Management-System auf ihre Dateien zugreifen und daran arbeiten. Wenn sie bei Partnern oder Kunden sind, haben sie alle Firmendaten schnell zur Hand. Und auch wenn sie nachhause gehen, können sie im Zug noch letzte Änderungen vornehmen oder Ideen aufschreiben. Überall sind die Daten schnell gefunden und leicht zugänglich, und die Führungsebene hat stets alles an einem Ort beisammen und kann die Prozesse und Ergebnisse überwachen, einsehen und kontrollieren. Die Zeit der Arbeitnehmer lässt sich so besser nutzen und flexibel mit dem Privatleben kombinieren. Die Arbeitgeber profitieren von flexibleren, effizienteren und motivierteren, zufriedeneren Angestellten.

Zu den zahlreichen Vorteilen eines guten Dokumentenmanagements gehört, dass ihm schlicht die Zukunft gehört, denn die wird innovativ, flexibel und ökologisch. Mobiles Arbeiten geht dank zentralem Dokumentenmanagement für alle Beteiligten leicht und übersichtlich von der Hand, und das ist für die Arbeitswelt von Morgen von unschätzbarem Wert.

Dass die Zukunft kommt, ist sicher. Dass in ihr mobiles Arbeiten eine tragende Rolle spielen wird, ist ebenfalls sicher. Offen ist, welche Unternehmen sich den Änderungen gegenüber anpassungsfähig zeigen und mit Scharfsinn die passenden Lösungen rechtzeitig implementieren, die es ihnen ermöglichen, mit der Zeit zu gehen. Seien auch Sie ein Pionier in Sachen innovatives Dokumentenmanagement – Sie haben viel zu gewinnen!

 

hardcover05r_1641x2325-1





 
 
 
 
 
Whitepaper herunterladen